Skip to content Skip to navigation

Ägypten Tourismus

Verhaftungen bei Razzia bei den Pyramiden von Gizeh

Die Polizei in Gizeh hat am Montag 12 Personen festgenommen, weil diese Touristen belästigt hatten. Die Sicherheitsbeamten hatten bei den Pyramiden von Gizeh eine Razzia durchgeführt. Die Polizisten verhafteten Straßenhändler, die ohne Lizenz unterwegs waren und ohne notwendige Erlaubnis das Reiten auf Pferden und Kamelen anboten. ... InfoQuelle und weiterlesen

Foto: @mein-aegypten.com

Die Tourismusbranche ist die stärkste Anti-Terror-Waffe der Welt

Herr Marzouk, welches Kunden-Feedback erhalten Sie derzeit? - Tamer Marzouk, Geschäftsführer des ägyptischen Fremdenverkehrsamtes von Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz: Wir haben sehr viele interessierte Kunden, die natürlich auch Fragen zur allgemeinen Sicherheitslage in der Region stellen. Für uns ist das aber auch eine Chance, den Leuten zu erklären, dass Ägypten mit einer Fläche von über einer Million Quadratkilometer wirklich kein kleines Land ist.

Zehnjahrestief - Tourismus in Ägypten fällt tiefer in die Krise

Der Verdacht, dass der Absturz eines russischen Urlauber-Airbus über der Halbinsel Sinai durch die Explosion eines eingeschmuggelten Sprengsatzes ausgelöst wurde, erweist sich als wesentlich folgenschwerer für die Tourismusindustrie des Landes als fünf Jahre politischer Unruhen in der Folge des so genannten "Arabischen Frühlings." Nicht mehr als etwa eine Million Touristen haben Ägypten im November und Dezember besucht - das sind 41 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum und die niedrigsten Zahlen in diesen beiden Monaten der Hochsaison seit mindestens 2005.

Seiten

RSS - Ägypten Tourismus abonnieren