Skip to content Skip to navigation

Ägypten

Neues Anti-Terror-Gesetz in Ägypten

Lizenz zum Illegalisieren - In Ägypten wurde ein neues Anti-Terror-Gesetz per Dekret in Kraft gesetzt. Damit können die Staatsorgane noch schärfer als bisher gegen jede Form von Protesten und Opposition vorgehen. Die Folgen einer Einstufung als terroristisch sind schwerwiegend: Der Staat kann Organisationen verbieten und auflösen, ihr Vermögen einfrieren oder einziehen. Einzelpersonen kann der Pass entzogen werden. Ägyptische Menschenrechtler kritisieren das Gesetz scharf. ....

Eine Frage der Zeit - Warum wir Ägypten jetzt unterstützen müssen

Es gibt sie noch, die kritischen Stimmen in Ägypten. Gerade jetzt, wo die Stimmung im Land kippt, ist es wichtiger denn je, die kritische Zivilgesellschaft dort zu unterstützen. Ägypten ist ein Land im Aufruhr, seit vier Jahren tobt ein unermüdlicher Kampf um die Zukunft des Landes. Die aktuellen Entwicklungen sind vor allem eins: besorgniserregend. Die neue Regierung unter Abdel Fattah al-Sisi tritt immer autoritärer auf und verschärft die noch heute bestehenden Machtinstrumente des alten Mubarak-Regimes, um die politische Opposition und die Zivilgesellschaft zu unterdrücken.

Kleine Hotelhistorie von Hurghada

  • 1963 entstand zuerst das Staatliche Rundbau-Hotel - das ca. 1978/79 von der Sheraton Gruppe übernommen wurde (seit 1997 steht die Anlage leer - weil der Ägyptische Staat und der Saudische Käufer keine gütliche Einigung über Kosten fanden. "Inshallha" soll es 2015 wiederbelebt werden)
  • 1964 das Magawisch - das später zum "Club Mediterrane" wurde / heute das Magawish Swiss Inn
  • 1982 AL Mashrabiya Beach Resort

Seiten

RSS - Ägypten abonnieren