Skip to content Skip to navigation

Wein vom Nil - Neue Orte auf der Weinkarte

Ägypten ist bislang ein weißer Fleck auf der Weltkarte von Weinkennern. Eine Kellerei in El Gouna am Roten Meer will das ändern – gegen etliche Widerstände. Für Rania Kallas ist das Wetter jeden Tag aufs Neue eine Herausforderung. Der Himmel über El Gouna ist selbst im Winter makellos blau, das Thermometer zeigt angenehme 20 Grad Celsius, und für die kommende Woche ist kein einziger Regenschauer angekündigt. Mag ja sein, dass das perfekte Bedingungen für all jene Sonnenanbeter sind, die gerade dem deutschen Winter für ein paar Tage entfliehen und am Roten Meer entspannen wollen. Rania Kallas aber möchte 2017 einen guten Wein produzieren – und dafür darf es jetzt, Anfang Januar, gern ein bisschen kühler und feuchter sein.

Es ist spät am Nachmittag, und Rania Kallas führt durch eine kleine Kellerei im ägyptischen Badeort El Gouna, 22 Kilometer nördlich von Hurghada. Die Libanesin ist Managerin des Weinguts Kouroum of the Nile, und gemeinsam mit ihrem Ehemann Labib Kallas, einem Winzer, hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, "einen genießbaren ägyptischen Wein herzustellen". Ausgerechnet am Roten Meer.

Alkohol ist hier immer noch ein Tabuthema: Zwar ist Ägypten das bevölkerungsreichste Land der arabischen Welt, doch ein Großteil der 85 Millionen Einwohner ist muslimisch – und im Islam ist der Konsum von Alkohol verboten. Es darf nicht einmal dafür geworben werden. "Alkohol ist hier immer noch ein Tabuthema", sagt Rania Kallas. "Aber er ist auch nicht komplett verboten." Vor allem in den Touristenregionen am Roten Meer und in den internationalen Hotels in Kairo wird der Verkauf und Verzehr von Alkohol toleriert. Und auf eben jene Touristen, die jedes Jahr zu Millionen ins Land reisen, haben es die Kallas' abgesehen. ... InfoQuelle und mehr

Der Artikel stimmt nicht ganz - so unbekannt ist Ägypten als Weinland gar nicht - denn 2010 = Jardin du Nil White - Der erste Wein aus Ägypten gewinnt eine internationale Silbermedaille und im November 2012 die nächste Auszeichung - der Jardin du Nil Red 2009 gewann bei der Challenge Millesime Bio im französischen Montpellier wieder eine Silbermedaille.

 

Neuen Kommentar schreiben