Skip to content Skip to navigation

Reise Reportagen, Dokumentationen und Filme - nicht nur über Ägypten

Donnerstag 13.12.2018 - arte um 11.50h - Das Meer kennt keine Grenzen - Gaza - In Gaza trifft die Surferin Dörthe Eickelberg eine Frau, die vielleicht bald ihre letzte Welle reiten wird. Sabah wird bald volljährig und ist damit eine erwachsene Frau. In ihrer Kultur tragen erwachsene Frauen keine hautengen Neoprenanzüge und ziehen die Blicke der Schaulustigen auf sich. Sabah soll heiraten. Dann entscheidet der Ehemann über sie. Wird Sabah dennoch weiter surfen?

Donnerstag 13.12.2018 - 3 sat um 16.30h - Wunder der Erde: Wüsten - Es gibt Sand-, Salz-, Stein- und Felsenwüsten - und klirrend kalte Eiswüsten. Sie alle haben eines gemeinsam: ein extremes Klima und den Mangel an Vegetation. In Wüsten liegen aber auch heilige Stätten wie das Katharinenkloster am Berg Sinai.Der Uluru im trockenen Zentrum Australiens ist für die Aborigines von großer Bedeutung. Das "Tal des Todes" in der großen arabischen Wüste wurde von Lawrence von Arabien als "weitläufig, einsam und göttlich" beschrieben.

Freitag 14.12.2018 - SWR um 14.45h - Reisebahn-Romantik - Auf blanken Gleisen durchs Niltal - Das Nordafrikanische Land der Pharaonen hat die älteste Eisenbahnstrecke des Kontinents. Sie ist im Nildelta, in Ägyptens bevölkerungsreichsten Gebiet.

Freitag 14.12.2018 - zdf info  um 15h - Das unsichtbare Kairo - Mithilfe modernster Scan-Technologie und Luftaufnahme-Verfahren begibt sich der Historiker Michael Scott mit seinem Team auf die Spuren von Kairos Vergangenheit. Sie erkunden die Labyrinthe im Inneren der Cheops-Pyramide und entdecken tief unter der Zitadelle von Saladin ein Beispiel außergewöhnlicher Ingenieurskunst. Außerdem versuchen sie, das Geheimnis der rätselhaftesten Sphinx zu lüften.

16.12.2018 - phoenix um 20.15h - Die Welt der Antike - Die Geburt der Zivilisation - Die ersten Städte im Mittleren Osten, die Römer, Griechen, Phönizier - Die Kulturen von vor über zweitausend Jahren waren Wegbereiter für die moderne Welt. In sechs Folgen lebt die spannende Welt der Antike erneut auf und bringt in anschaulichen Bildern neue Erkenntnisse über die Menschheitsgeschichte.

17.12.2018 - phoenix um 18.30h - Die Welt der Antike - Die Geburt der Zivilisation - Die ersten Städte im Mittleren Osten, die Römer, Griechen, Phönizier - Die Kulturen von vor über zweitausend Jahren waren Wegbereiter für die moderne Welt. In sechs Folgen lebt die spannende Welt der Antike erneut auf und bringt in anschaulichen Bildern neue Erkenntnisse über die Menschheitsgeschichte.

 

----------------------

Mediathek

----------------------

Video verfügbar bis zum 05.12.2023 - Reise zu den Kopten - BR

Die Dokumentation führt die Zuschauer in die wichtigsten koptischen Klöster in und um Kairo und Luxor, wo sie Einblick in das Leben dieser ur-christlichen Ägypter bekommen. Sie erfahren von den Bedrohungen durch Fanatiker in einem islamistisch geprägten Land, aber auch von dem unerschütterlichen Gottesvertrauen der Mönche und Gläubigen sowie deren Hoffnung auf ein friedliches Miteinander. KLICK hier

Der Islamische Stadtkern von Kairo

Die Stadt ist so alt wie ihre Geschichten. Von den über 500 Moscheen stammen einige noch aus dem 9. und 10. Jahrhundert. Zum Kulturdenkmal erklärt wurde die Altstadt von Kairo, u. a. mit der Zitadelle, der Mohammed-Ali-Moschee, der El-Nasir-Moschee, der 5-eckigen Sultan-Hassan-Moschee, der Rifai-Moschee mit den Gräbern König Faruks und Schah Mohammed Resas, der Ibn-Tulun-Moschee, dem Mausoleum der Shagarat el-Du und der Blauen Moschee (Aksunkur-Moschee). - Klick HIER

 

Video verfügbar bis 02.06.2021 - ZDF

Die Wiederkehr des Pharao - Archäologen auf der Suche nach dem 1220 vor Christus zerstörten Tempel von Amenophis III.
Es war ein gigantisches Bauwerk, der 3000 Jahre alte Totentempel des Pharaos Amenophis III. Doch bis vor zehn Jahren war noch kaum etwas davon zu sehen. Klick HIER
 
 
Videos verfügbar bis 10.04.2021 - ZDF
 
Ägypten (1/4): Geburt des Pharaonenreiches
König Narmer ist der Erste, der die Doppelkrone Ober- und Unterägyptens trägt. Mit seiner Regentschaft vor circa 5000 Jahren beginnt das glanzvolle Zeitalter der Pharaonen. Klick HIER
 
Ägypten (2/4): Großmacht am Nil
Thutmosis III. erweitert den Machtbereich Ägyptens. Immer wieder bedrohen vorderasiatische Herrscher das Land am Nil. In dieser Situation besteigt Thutmosis der Dritte den Thron. Er wird als größter Feldherr in die ägyptische Geschichte eingehen. Klick HIER
 
Ägypten (3/4): Im Zeichen des Sonnengottes
Echnaton bricht mit den Traditionen. Mit seinem neuen Sonnenkult bricht Echnaton mit Traditionen, die das Land seit 2000 Jahren zusammenhalten. Er entmachtet die Priesterschaft und die Tempel, viele Menschen verlieren Lohn und Arbeit. Klick HIER
 
Ägypten (4/4): Das Geheimnis des ewigen Lebens
Ramses der Zweite und der ägyptische Gräberkult. Die lange Regentschaft von Ramses gilt als das "goldene Zeitalter". Er selbst wird zum größten Gräberbauer der ägyptischen Geschichte. Archäologen auf Spurensuche in Abydos und im Tal der Könige. Klick HIER
 
 

Video verfügbar bis 14.10.2022 - ZDF

Das magische Siegel - Vor rund 3500 Jahren gelangte Bernstein über uralte Handelswege von der Ostseeküste bis nach Ägypten. Der Archäologe Timo Ibsen fährt die Strecke mit seinem Camper ab. Teil 1 seiner Spurensuche.

Der erste Teil der zweiteiligen Dokumentationsreihe "Die Bernsteinstraße" folgt der Spur des Bernsteinhandels in der Bronzezeit von Ägypten bis zum südbayerischen Bernstorf. Die versunkene Siedlung war ein bronzezeitlicher Knotenpunkt auf der über 5000 Kilometer langen Route zur baltischen Ostseeküste. Bernstorf, häufig als das "bayerische Mykene" bezeichnet, ist eine der derzeit aufregendsten Grabungen in Deutschland. Klick HIER

 

Video verfügbar bis 06.03.2026 - 19:30 Uhr - ZDF

Bier - Eine Welt-Geschichte - Wie ein Getränk die Zivilisation der Menschen begleitet
Im alten Ägypten gehörte Bier zum Lohn. Fünf Krüge pro Tag standen jedem Arbeiter beim Pyramidenbau zu. Das damalige Bier enthielt etwa sechs Prozent Alkohol, vergleichbar mit den meisten heutigen Bieren. Aber Bier hat nicht nur den Bau der Pyramiden begleitet, spätestens seit dem 2. Jahrtausend vor Christus trank man es auch im Bereich des heutigen Deutschland. Lange Zeit war das Brauen Frauensache. Das änderte sich erst im 6. Jahrhundert nach Christus, als Mönche in den Klöstern das nahrhafte Gebräu als Fastenspeise entdeckten. Klick HIER

 

Video verfügbar bis 30.10.2026 - 19:29 Uhr - ZDF

Große Völker 2: Die Araber
Als Förderer der Wissenschaften haben die Araber Europa im ausgehenden Mittelalter entscheidend verändert. Ihre Errungenschaften stehen im Mittelpunkt dieser Folge "Große Völker". Ab dem 8. Jahrhundert gelangt das Wissen der Antike und des Alten Orients nach Europa. Ob in der Heilkunst, der Mathematik, der Astronomie oder der Philosophie – die arabischen Gelehrten sind ihrer Zeit weit voraus und prägen unsere Welt bis heute. Klick HIER

Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit!