Skip to content Skip to navigation
  • El Gouna

Hallo - marhaba oder as-salāmu ʿalaikum

Warum ausgerechnet Ägypten?? Eine Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Mit dieser kleinen Seite möchte ich versuchen, euch die Schönheit dieses Landes - am zweitgrößten Fluss der Erde - näher zu bringen. Ägypten ist eines der ältesten Reiseziele überhaupt und Geburtsstätte des modernen Tourismus. Schon vor runden 2500 Jahren schrieb ein Grieche namens Herodot: "Ägypten ist reicher an Wundern als jedes andere Land" - und er hat Recht. Nach mehr als 45 Aufenthalten habe ich noch lange nicht alle "Wunder" gesehen. Und egal ob man als Sonnenhungriger, Taucher oder Schnochler, Bildungsreisender, Großstadt- oder Wüstenabenteurer kommt - Ägypten hat für alle das Richtige zu bieten.  "Yalla biena" - kommt einfach mit - auf die Reise - in ein faszinierendes (Urlaubs-) Land, in dem die Sonne ganz anders scheint, anders auf- und untergeht und deren Licht - Balsam für die Seele ist. Ägypten ist das Land, welches mich - trotz so vieler Probleme und für manche negativen Eigenarten - immer wieder in seinen fasziniernenden Bann zieht. ..... "Um Ägypten zu verstehen - muss man es mit eigenen Augen sehen"

Aber eins sollte man wissen: Das wahre Ägypten, findet man nur außerhalb derKommt einfach mit, auf die Reise in ein wunderbares (Urlaubs) Land und wenn eure Neugierde nur ein wenig geweckt wird, habe ich d

Ägypten - ein Land voller Uberraschungen

Es gibt Gute und natürlich auch viele Schlechte - eigentlich wie überall auf der Welt. Heute habe ich von einer gelesen, die ich eigentlich kaum glauben kann - aber sie passiert wohl.  Die Regierung hat beschlossen, eine große Mauer um die Stadt Sharm El Sheikh von der Gegend von Nabeq bis zum Nationalpark Ras Mohammed zu errichten (außer der Gegend von Rowayessat). Die Mauer wird sehr hoch sein und den Blick auf die Berge versperren und unsere schöne Stadt in ein hässliches Gefängnis verwandeln.

Insel ohne Wiederkehr – die Oase Siwa

Siwa ist genau so, wie es im folgenden Artikel beschrieben wird! Einige Reisende kamen nie wieder aus der Oase Siwa zurück. Das hat nichts mit den Gefahren der ägyptischen Wüste zu tun – sondern vielmehr mit einem Ort, der einem Märchenbuch entsprungen zu sein scheint.Schasli braucht keine Worte. Als ein Freund ihm einen Klaps auf den Hinterkopf gibt, formt er mit seinen Händen eine Pyramide.

Es bewegt sich was im Land

Nach Jahren - nahe am Niedergang vor sich hin dümpelnd - scheint sich das Land am Nil - zu bewegen, zaghaft zu erholen und aus seiner Lethargie zu erwachen, dass es für alle sichtbar wird. Die Touristenzahlen steigen erfreulicher Weise stetig an und die Arbeitslosenzahlen sinken. Hier nur ein paar spontane - aber inzwischen spürbar und sichtbare Veränderungen, die ich so und in dieser Form seit 1995 nicht erlebt habe.

News aus Hurghada

14.02.2019 - Russische Touristen kommen wieder - Mit der Türkischen Onur Air Line landeten heute die ersten 208 Gäste aus Moskau auf dem internationalen AirPport Hurghada. Ab März 2019 soll den "Reisewilligen" tägliche Flüge ans Rote Meer angeboten werden. ...

Seiten

Mein Ägypten RSS abonnieren