Skip to content Skip to navigation

News

Nekropole Zawyet el Mayitin bei El Minya

Keine 10 km von der Provinzhauptstadt El Minya entfernt befindet sich die Nekropole "Zawyet el Mayitin = Ort der Toten" zu dem u. a. ein schier endloses Meer von Kuppelgräbern gehören. Ein Besuch lässt sich sehr schön u. a. mit den Felsengräber "Beni Hassan" und Tell Amarna, den Fraser Tombs, Techna el-Gebel und dem Kloster Deir el-Adhra am Gebel el-Teir verbinden.

 

 

 

 

Neu - El Gouna - Guide - jetzt auch in Deutschland

18.07.2018 - Ab sofort gibt es den "El Gouna" Reiseführer auch in Deutschland - über folgenden Link könnt ihr ihn frei Haus bestellen - KLICH einfach HIER

21.06.2018 - Vor kurzem ist ein toller Reiseführer eigens für die herrliche Lagunenstadt El Gouna erschienen, der vorerst nur in der kleinen Stadt am Roten Meer überhältlich ist - aber dies wird sich bald ändern. Sobald ich neues weiss - könnt ihr es hier erfahren.

 

Mit patriotischem Pathos gegen die Wirtschaftskrise

Die Wirtschaft in Ägypten wächst - aber bei den meisten Bürgern kommt vom Aufschwung nichts an. Staatschef Sisi besänftigt das Volk mit patriotischen Phrasen. Wie lange geht das noch gut? Die Hymne soll heilen helfen: Seit Mittwoch werden Ärzte, Pfleger und Patienten in Ägyptens Krankenhäusern an jedem Morgen mit der Nationalhymne beschallt. So hat es Gesundheitsministerin Hala Zayed tags zuvor angeordnet.

Im Winter direkt nach Luxor

Die steigende Nachfrage für Urlaub in Ägypten lässt die Veranstalter bei der Planung für Nil-Kreuzfahrten mutiger werden: Sowohl der Ägypten-Spezialist ETI als auch TUI bieten von November an Direktflüge von Deutschland nach Luxor an. Geflogen wird jeweils montags mit TUI Fly ab Frankfurt, der erste Flug startet am 5. November. ETI kombiniert die Flüge mit Kreuzfahrten auf fünf Schiffen von Grand Cruises. Die Reisen können mit Badeurlaub am Roten Meer kombiniert werden. Für die dortigen Flughäfen Hurghada und Marsa Alam bietet ETI Flüge ab 17 deutschen Flughäfen an.

Tübinger Forscher entdecken 2.500 Jahre alte Maske

Wissenschaftler der Universität Tübingen haben in Ägypten eine uralte vergoldete Mumienmaske gefunden. Die Totenmaske wurde bei Ausgrabungen in der Pyramiden- und Gräberstadt Sakkara entdeckt. Die Tübinger Ägyptologen sprechen von einem Sensationsfund. "Nur sehr wenige Masken aus Edelmetall haben sich bis heute erhalten, weil die Mehrzahl der Gräber altägyptischer Würdenträger schon in der Antike geplündert wurden," sagte der Leiter des deutsch-ägyptischen Teams, Ramadan Badry Hussein, am Samstag. .....

Skifahren in Kairo

Ob sinnvoll oder nicht - sei dahingestellt - aber es gibt ihn nun mal. Im Juni 2018 hab ich mir den Indoor Snow-Park in der Mall of Egypt in Kairo angesehen, die im März 2017 eröffnet wurde. Erbaut wurde die Mall of Egypt von Majid Al Futtaim, einer Firma aus Dubai und soll um die 6 Milliarden EGP verschlungen haben. Kaum zu glauben - draußen herrschten +35° und in der Halle -2°. Ägypten behauptete zwar in einer Zeitung, dass ihrer der größte der Welt sein soll - aber meine recherche ergab, dass es welche gibt, die um einiges größer sind. Auf jeden Fall ist er der gr.

Explosion in Kairo - Mehrere Verletzte nach Explosion in Chemiefabrik

Eine heftige Explosion in einer Chemiefabrik hat am späten Donnerstagabend den Flughafen Kairo und Teile der ägyptischen Hauptstadt erschüttert. Aufgrund hoher Temperaturen sei es in einem Lager von Heliopolis Chemical Industries unmittelbar neben dem Flughafen zu einer Explosion gekommen, teilte der Sprecher der ägyptischen Streitkräfte kurz nach dem Unglück mit. .... InfoQuelle - Focus.de

Foto-Google-maps

Ghost City

Wer nach Ägypten kommt, denkt meist an Strand, ans Rote Meer mit seinen herrlichen Korallen und bunten Fischen an Pyramiden, Pharaonen, Tempel. Die Urlauber landen - wenn es nicht nach Sharm el Sheikh auf der Sinaihalbinsel geht - überwiegend in der Touristenhochburg Hurghada, fahren vom Flughafen aus in ihre Hotels - bleiben dort ggf.

Seiten