Skip to content Skip to navigation

Rotes Meer

Aeroflot verdoppelt Flüge von Moskau zu den ägyptischen Badeorten am Roten Meer

Russische Reiseveranstalter haben 164 Hotels, davon 80 in Hurghada und 84 in Sharm el-Sheikh, für touristische Reservierungen ausgewiesen. Der Mindestpreis für eine einwöchige Pauschalreise nach Sharm el-Sheikh mit Flug und sieben Übernachtungen in einem 5-Sterne-Hotel beginnt bei 44.400 Rubel (ca. 9.500 LE = 510 €) pro Person im Doppelzimmer. In Hurghada gelten dieselben Bedingungen, aber der Mindestreisepreis beginnt bei 51.1500 Rubel (11.000 LE = 592 €).

Könnte El Gouna der neue unternehmerische Knotenpunkt Ägyptens sein?

Unternehmertum ist eines der Kernelemente, die dynamische Volkswirtschaften antreiben. Innovation, gestärkt durch aktives Kapital und ein flexibles regulatorisches Umfeld, kann zu Unternehmenswachstum, Exporten, Aktivitäten des Privatsektors und mehr Beschäftigungsmöglichkeiten führen, die in Ägypten dringend benötigt werden. Wie es in einem Artikel der Oxford Business Group heißt, "machen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einen großen Teil der ägyptischen Wirtschaftstätigkeit aus und tragen nach manchen Schätzungen etwa 65-75% zur Beschäftigung und 80% zum BIP bei."

News aus der Region Hurghada

25.05.2021 - Konsular-Sprechtag - Liebe Landsleute, am Dienstag, den 25. Mai 2021, von 15h bis 17 Uhr, bieten wir Ihnen in Hurghada den nächsten Konsularsprechtag an. Wir stehen Ihnen wie immer an der Deutschen Schule Hurghada zu dieser Zeit zur Verfügung. Es werden in erster Linie Bescheinigungen (insbesondere Schul- und Lebensbescheinigungen) ausgestellt und Beglaubigungen (Unterschriftsbeglaubigungen, Kopiebeglaubigungen, etc.) durchgeführt. ...

Das Rote Meer teilt sich schon lange

Ozean oder kein Ozean, das ist die Frage, die die Geologenzunft beim Roten Meer schon lange umtreibt. So herrscht keine Einigkeit darüber, wie alt das schmale Gewässer zwischen Afrika und der Arabischen Halbinsel ist und ob sich der Grabenbruch bereits zu einem Ozeanboden entwickelt hat. Nun hat ein Team um Nico Augustin vom GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel ein neues tektonisches Modell des Gewässers veröffentlicht, das dem Roten Meer mit 13 Millionen Jahren ein deutlich höheres Alter bescheinigt als bislang angenommen.

Seiten

RSS - Rotes Meer abonnieren